Techniktraining trägt Früchte bei Beckumer Nachwuchswettkampf

Zum 39. Nachwuchsschwimmen, das am 15. März im Beckumer Hallenbad ausgetragen wurde, reiste auch die SG Oelde mit fünfzehn und tatkräftiger elterlicher Unterstützung an. Besonders gut in Form zeigten sich Alexander David, Frida Hartmann und Ron Vorjohann, die jeweils fünf Mal das Siegerpodest erklimmen durften. „Das Techniktraining der letzten Wochen hat sich deutlich bemerkbar gemacht. Die Kinder sind sehr schön geschwommen“, so Trainerin Andrea Nienaber, die in der Vergangenheit gerade bei den technisch anspruchsvollen Schmetterlingstrecken große Sorge vor Disqualifikationen haben musste.

Auch Alina Filbert, erst seit knapp einem Jahr in der Schwimmgemeinschaft, zeigte durchaus ansprechende Leistungen, die mit einer Silber- und zwei Bronzemedaillen belohnt wurden. Sara Gehrmann ist ebenfalls erst seit kurzer Zeit im Training, was sie nicht davon abhielt, sich vier Medaillen zu erkämpfen. Ebenfalls starke Bestzeiten und zahlreiche Medaillen sammelten Hanna Gehrmann, Amelie Hoyer, Charlin-Joy sowie Luca Lütke-Besselmann, Janek Martin, Pia Paschedag, Moritz Schorr, Lina sowie Rhea Steinsträter und Dennis Vorjohann.

Als nächstes steht für die Oelder das 36. Warendorfer Sparkassen Pokalschwimmen Mitte April auf dem Programm. Bis dahin wird in der SG Oelde weiter mit voller Konzentration an der Technik gefeilt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen