Hochkaräter des deutschen Schwimmsports zu Gast in Oelde

VORBERICHT

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit- das traditionelle Flutlichtschwimmen steht auf dem Programm der Schwimmgemeinschaft Oelde, das viele Schwimmer aus Nordrhein- Westfalen und Umgebung in die Kleinstadt lockt.

Höhepunkt des Wettkampfes sind seit Jahren die Besuche und Teilnahme diverser Stars und Olympioniken der Schwimmwelt. So konnten auch dieses Jahr dank Sponsoren zwei Hochkaräter verpflichtet werden. Neben Jonas Bergmann, der bereits 2015 zu Gast in Oelde war, beehrt uns dieses Jahr Andreas Wiesner. Der 22- Jährige stammt gebürtig aus Geseke und arbeitet derzeit an seinem Projekt 2020, das heißt: Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio. Mit seiner Paradedisziplin 200m Rücken, in der er kürzlich Zweiter bei den Deutschen Meisterschaften wurde, möchte er nicht nur den deutschen Rekord knacken, sondern gleichzeitig damit das Ticket für Olympia lösen.

Wie die Jahre zuvor werden die Topschwimmer Teamcaptain einer Mannschaft in der traditionellen Sponsorenstaffel sein. Buntgemixt starten sechs Mix-Mannschaften über 5x100m Freistil. Das Startgeld wird durch verschiedenen Sponsoren finanziert, das dann dem Förderverein Schwimmen Oelde zu Gute kommt. Außerdem erhalten die Teilnehmer von den Stars persönlich signierte T- Shirts.

In diesem Jahr findet bereits die 24. Auflage des traditionellen Wettkampfes im Oelder Parkbad statt. „Knapp 1500 Meldungen sind bei uns eingegangen, da können wir schon mit 400 Gästen rechnen“, gibt Abteilungsleiter Dr. Martin Grieß zufrieden an. In vier packenden 50- Meter- Sprints über die Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil versuchen sich die Schwimmer für das abschließende Finale zu qualifizieren. Um 22Uhr wird schließlich unter toller Flutlichtatmosphäre der Endlauf ausgetragen. „Das ist in Deutschland wirklich einzigartig“, so Grieß zum Abschluss.

Als zusätzlicher Gast steht außerdem noch der Olympia- Teilnehmer und Weltranglisten- Erste Phillip Heintz im Gespräch, dessen sichere Zusage aber noch fehlt. Durch Autogrammkarten, die Sponsorenstaffel und nicht zuletzt durch persönliche Gespräche wird den Schwimmfans also auch dieses Jahr wieder einiges geboten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen