Kissenkötter in Top- Form bei Deutschen Meisterschaften

Als Höhepunkt des Jahres ging es kürzlich für den Neuzugang der Schwimmgemeinschaft Herbert Kissenkötter (AK 60) zu den Deutschen Meisterschaften der Masters in Magdeburg. Angetreten waren 245 verschiedene Schwimmvereinen mit insgesamt 2300 Starts.

Trotz enorm starker Konkurrenz schlug sich Kissenkötter hervorragend. Über 50m Brust legte er in 0:38,49 eine spitzen Zeit hin und belegte einen sehr guten vierten Platz. Es fehlte nicht viel, dann hätte er sich die Bronzemedaille geschnappt. Über die doppelte Distanz sicherte er sich in einer Zeit von 1:30,84 den fünften Rang. Zu guter Letzt ging es für den Schwimmer in der Landesstadt über 50m Freistil an den Start. Hier erreichte er trotz sehr großem Starterfeld noch eine Top10- Platzierung und wurde starker Neunter.

Als Saisonabschluss stehen am 08. und 09. Juli die NRW- Meisterschaften der Masters an, wo es heißt, nochmal anzugreifen und zu versuchen, die guten Zeiten zu bestätigen.