Markus Deibler in Oelde beim Flutlichtschwimmen – Wettkampf wieder ein voller Erfolg

Auch dieses Jahr war die 22. Auflage des Flutlichtpokalschwimmens in Oelde wieder ein voller Erfolg. Bei gutem Wetter schickten die Organisatoren rund 2000 Starts ins Wasser. Der letzte Finallauf wurde um kurz nach Mitternacht beendet. Als Ehrengast war in diesem Jahr der amtierende Weltmeister und Weltrekordler Markus Deibler nach Oelde gekommen, um Autogramme zu schreiben, aber auch die Siegerehrungen vorzunehmen. Er wurde am Beckenrand herzlich vom Bürgermeister der Stadt Oelde Herrn Karl Friedrich Knop und dem Abteilungsleiter der SG Oelde Dr. Martin Grieß begrüßt.

Aus 38 Vereinen kamen 500 Schwimmer und viele Eltern und Betreuer nach Oelde, um die Saison mit diesem Wettkampf ausklingen zu lassen. Neben vielen regionalen Vereinen kamen auch starke Vertretungen aus Essen, Köln und Osnabrück um bei diesem hochklassigen Wettkampf den besten Verein auszuschwimmen. Der Mannschaftspokal ging dann auch an die derzeit beste Mannschaft in Deutschland, die SG Essen. Karolin Kuhlmann von der SC Steinhagen-Amshausen konnte mit zwei Flutlichtpokalschwimmrekorden die starken Akzente bei den Frauen setzen. Jonas Bergmann von der SG Osnabrück, amtierender Deutscher Meister über 50 Schmetterling, konnte 3 der 4 Sprintstrecken bei den Männern für sich entscheiden.

Die regionalen Vereine konnten sich bei der Vereinswertung im oberen Mittelfeld platzieren. Die Warendorfer SU errang den guten 8. Platz, gefolgt von der SG Beckum auf dem 10. Platz. Die SG Oelde kam auf den 15. Platz und die Ahlener SG folgte auf dem 19. Platz. Erfreulich war der Sieg der Warendorfer SU bei der Lagen-Staffel zu Beginn des Wettkampfes in der Besetzung Niklas Radhoff, Maximilian und Teresa Reimann und Marc Sidorenko.

Ein Höhepunkt vor den Endläufen für viele jungen Schwimmer, die sich nicht für die Finals qualifziert hatten, war der Start in der Sponsorenstaffel. Hier konnten sie sich zusammen mit den beiden Topschwimmern in einem Staffelrennen messen und erhielten dafür ein exklusives T-Shirt, das von diesen beiden signiert worden war.

Nach den Vorläufen über die einzelnen 50 m Strecken in den 4 verschiedenen Schwimmlagen konnten sich auch Schwimmer aus Oelde, Beckum und Warendorf in den Finals platzieren. Allerdings kamen unsere Nachwuchsschwimmer Pascal Moré (Oelde), Jana Braun (Warendorf) und Corinna Wunder (Beckum) als Bestplatzierte nicht über den undankbaren 4. Platz hinaus.

lucarumpf.de_Flutlichtschwimmen2015_137
Der Bürgermeister der Stadt Oelde. Karl Freidrich Knop und der amtierende Weltmeister Markus Deibler ehren die Vorlaufschnellsten. v.l.n.r: Bürgermeister Karl-Friedrich Knop, Karolin Kuhlmann mit 2 Flutlichtrekorden, Fabian Joel Kwasny (beide SC Steinhagen Amshausen), Alina Staffelt (SGS Hannover), Sarah Hähnel (TSV Solingen), Jonas Bergmann (SG Osnabrück) und Weltmeister Markus Deibler.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen