Oelder Nachwuchs erfolgreich in Wiedenbrück

Für zehn Nachwuchsschwimmer der SG Oelde galt es am 13. September beim 1. Wiedenbrücker Nachwuchswettkampf Wettkampfluft zu schnuppern und sich für die kommenden regionalen Meisterschaften fit zu machen. Trainerin Andrea Nienaber musste mit Lob nicht sparen: „Die Kinder hatten in kürzester Zeit jeweils bis zu sechs Starts, das haben sie sehr gut gemeistert“.

Viel wichtiger als die große Medaillen-Ausbeute der Oelder war es zudem, sich an die schwierigen Schmetterling-Strecken heranzutasten. So standen für Luca Lütke-Besselmann, Alexander David und Roman Pohlmann beispielsweise das erste Mal die 100 Meter Schmetterling auf dem Programm. Die Feuerprobe überstand auch Lina Steinsträter über 50 Meter Schmetterling mit einer guten Zeit von 1:04,56 Minuten. „Ich bin stolz, dass es trotz der hohen technischen Anforderungen keine Disqualifikationen bei den Schmetterling-Strecken gab. Das Training hat sich ausgezahlt“, lobte die verantwortliche Trainerin Nienaber ihre Schützlinge in hohen Tönen. Ebenfalls teil nahmen Frida Hartmann, Charlin-Joy Lütke-Besselmann, Rhea Steinsträter, Janek Martin, sowie Dennis und Ron Vorjohann.

Der nächste Wettkampf findet in heimischen Gewässern beim Quattro-Team-Cup in Oelde am kommenden Wochenende statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen