SG-Quartett krönt sich zum NRW-Meister

Das Oelder Quartett (v. l.): Frank Bröckelmann, Dirk Köster, Dr. Martin Grieß und Herbert Kissenkötter

Kürzlich ging es für vier Masters der Schwimmgemeinschaft Oelde nach Kamen zu den Nordrhein-Westfälischen Masters- Meisterschaften 2017.

Herbert Kissenkötter (AK 60) ging über die Kurzdistanz 50m Brust an den Start und sicherte sich in einer hervorragenden Zeit von 00:39,06 den ersten Platz. Über die doppelte Distanz konnte er sein Siegeszug fortsetzten und sich ebenfalls über die Goldmedaille freuen. Zum Abschluss gelang ihm noch eine tolle dritte Platzierung über die 50m Schmetterling. Ähnlich erfolgreich war Frank Bröckelmann, der gleich sechsmal an den Start ging. Trotz eines solch straffen Wettkampfprogrammes gelang es ihm, sich viermal die ersehnte Goldmedaille zu ergattern. Komplementiert wurde seine Medaillensammlung durch einen zweiten Platz über 100m Brust, bei dem er durch zweihundertstel einen weiteren Sieg knapp verpasste und einen dritten Platz über 100m Lagen.

Höhepunkt des gesamten Wettkampfes war für die SG die 4x50m Lagen-Staffel, in der sich Frank Bröckelmann, Dirk Köster, Dr. Martin Grieß und Herbert Kissenkötter den glorreichen Titel sichern konnten. In einer Zeit von 02:15,28 verwiesen sie die anderen Mannschaften deutlich auf die hinteren Plätze.